<image:title>Werbung</image:title>

Werbung

KFZ sachverständiger & KFZ servicetechniker

<image:title>Werbung</image:title>

Werbung

KFZ sachverständiger & KFZ servicetechniker

<image:title>Zeki Kaman</image:title>

Zeki Kaman

KFZ sachverständiger & KFZ servicetechniker

<image:title>Zeki Kaman</image:title>

Zeki Kaman

KFZ sachverständiger & KFZ servicetechniker

I.Herren Nächstes Spiel

10.Spieltag
Datum So, 23. Sep. 2018 Beginn 15.00
SG Herleshausen/Nesselröden
SG Herles/Nesse
FC. Bosporus Kassel I.
FC. Bos I.
-:-

Tabelle I. Manschaft

# Mannschaft MP PTS
1 Klein/Hundel- 7 14
2 SG Wette/Breu/O 7 14
3 Türkgücü I. 6 13
4 TSV Rothw 6 12
5 KSV II. 7 12
6 OSC Vellm II 5 9
7 SG Hom/Uden I. 5 8
8 FSV Wolf. I. 6 8
9 FC. Bos I. 6 8
10 SG Cal/Meim I. 7 8
11 Reichensachsen 7 7
12 Heiligenrode 6 6
13 Vollmarshausen 5 5
14 VFL Kassel I. 7 5
15 TSV Wichmann 7 4
16 SG Herles/Nesse 6 3

(*) Quelle=HNA

Bosporus Kassel gewinnt 2:0 beim FSV Wolfhagen

Auch nach dem zweiten Heimspiel nach der Winterpause steht der Fußball-Gruppenligist FSV Wolfhagen mit leeren Händen da. Die Rot-Weißen von Trainer Halil Inan mussten sich dem FC Bosporus Kassel mit 0:2 (0:1) geschlagen geben.

Natürlich war Gästecoach Najeh Braham hocherfreut: „Meine Mannschaft hat auf dem für uns ungewohnten Hartplatzgeläuf eine gute Partie gespielt und auch verdient gewonnen.“

Da war FSV-Trainer Halil Inan doch etwas anderer Meinung. Er stellte den Sieg der Gäste keineswegs in Abrede, „der jedoch nur möglich war, weil wir mit zwei individuellen Fehlern dazu kräftig Schützenhilfe geleistet haben.“

Vom Anpfiff weg erarbeitete sich Bosporus zwar spieltechnisch ein Plus, ohne jedoch Platzherrentorwart Sebastian Schmidt und seine Vorderleute in Verlegenheit bringen zu können. Die erste nennenswerte Topchance besaßen die Hausherren durch Jannick Schaake (21.), doch mit einer akrobatischen Glanzleistung konnte FC-Torwart

Emre Balci den Ball noch mit den Fingerkuppen um den Pfosten drehen. Im Gegenzug profilierte sich der Gästekeeper dann als Vorbereiter. Sein weiter Abschlag landete bei dem fast auf der FSV-Torauslinie stehenden Can Yilmaz, der sich ein Herz fasste, einfach einmal draufhielt, drei vor ihm postierte Wolfhager und auch Torwart Sebastian Schmidt düpierte und mit einem Sonntagsschuss Bosporus in Führung brachte.

Dies waren eigentlich die einzigen beiden nennenswerten Chancen, die die Zuschauer im ersten Durchgang geboten bekamen, sieht man einmal von einem Freistoß von S. Nasseri (38.) an der FSV-Strafraumgrenze ab, der jedoch das Ziel verfehlte.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Wolfhager etwas offensiver und hätten durchaus den Spieß umdrehen können. Ein Schuss von Kamil Turan (50.) zischte nur um Zentimeter am Ziel vorbei, dann wurde der allein auf den FC-Kasten zulaufende Dustin Taege (74.) am Trikot gezogen und zu Fall gebracht. Für alle eine klare Sache: Strafstoß. Doch der Unparteiische hatte es anders gesehen.

Fast im Gegenzug dann die endgültige Entscheidung. Erneut schlug FC-Torwart Balci den Ball bis zum FSV-Strafraum. Zwei Wolfhager Abwehrspieler verließen sich auf ihren Keeper, der wiederum auf seine beiden Vorderleute. Lachender Dritter war Luca Del Colle (77.), der in aller Seelenruge zum 0:2 abstauben konnte

Wolfhagen versuchte zwar noch das Blatt zu wenden, doch die nun kompromisslos agierenden Gäste ließen trotz Unterzahl, Ugur Kahraman (87.) sah die Ampelkarte, nichts mehr anbrennen.

(*) Bild&Bericht HNA

 

II.Mannschaft Nächstes Spiel

8.Spieltag
Datum So, 23. Sep. 2018 Beginn 13.00
Olympia 1914 Kassel IV
Olympia KS IV
Kasseler SV II.
KS SV II.
-:-

Tabelle II.Manschaft

# Mannschaft MP PTS
1 FC. Bos II. 4 12
2 Fortuna KS II 5 9
3 Olympia KS IV 5 7
4 SV Harles II. 2 6
5 SSV 51 KS 4 6
6 Dynamo Windr II 3 4
7 KS SV II. 4 4
8 SF Fasanh l. 2 3
9 TSV Vell II 3 3
10 Germa KS II 5 3
11 Oberzw II 3 1

Spiel Berichte

TOP

Wir verwenden auf dieser Seite Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklärst du dich damit einverstanden.

Für weitere information Hier Klicken

Akzeptiert